Blues Unchained is alive again - a new guitarist is born - What a MegaMan Kieran Hilbert

STORY

Blues Unchained spielen Bluesrock - erdig, unverwechselbar und unbekümmert um stilistische Konventionen: Free the Blues !


Von Rythm`& Blues/Rock über Shuffle bis Swing: Die Band interpretiert nicht nur Blues-Klassiker auf ihre sehr eigene Art u. Weise: Groovend, dynamisch - und immer mit der Power von Überzeugungstätern.

 

Am Mikrofon sowie an der Blues-Harp wirkt Frontmann Hazy - gäbe es die Bezeichnung "Rampensau" noch nicht, - sie müsste für ihn erfunden werden. Der Sänger gibt immer alles - Hazy singt nicht nur Bluesrock, er ist identisch mit ihm und lebt ihn auch.

 

Die Bearbeitung der tiefen Frequenzen obliegt Thomas Wödl, der der Band mit seinem pulsierend-dynamischen power-play und gelegentlichen Funk-Clustern neue Ausdrucksmöglichkeiten erobert hat.

 

Der Mann mit den Sticks, Fabian Funk, sorgt für den nötigen Drive und Groove. Jedem Song die maßgeschneiderte rhythmische Struktur verpassend - und laut, sehr laut, wenn erforderlich.


Ist der Drummer und Junior der Band "Fabian" neu im Blues-Gewerbe, so sind seine Kollegen erfahrene Schlachtrösser in dieser Branche: Sänger Hazy wirkte und wirkt mit bei den in der Region wohlbekannten "Hazy and the Babydolls", . Bassist Thomas Wödl liefert auch bei der gut gebuchten "The BossX - A Tribute to Bruce Springsteen"  und " Homebelly-Groove" ( Vorgruppe u.a. bei Wolle Kriwanek u. "Mezz", usw.) das Tiefenfundament.

 

Zusammen sind sie: Blues Unchained. Und sie servieren packenden und entfesselten Bluesrock vom Feinsten - you'll love it.